19.05.2007, 16:02 Uhr
 
Stadt Gelnhausen plant ein lokales Bündnis für Familien
Auftaktveranstaltung am 28. Juni in der Kinzighalle Roth
Die Stadt Gelnhausen und der Main-Kinzig-Kreis stehen unmittelbar vor der Gründung zweier lokaler Bündnisse für Familien. Wie Bürgermeister Thorsten Stolz berichtet, arbeitet die Stadt mit dem Kreis "Hand in Hand" an den Vorbereitungen zur Gründung der beiden Bündnisse. Nach einer gemeinsamen Auftaktveranstaltung im Juni wollten die Stadt und der Kreis in ihren jeweiligen Bündnissen eigene Schwerpunkte setzen.
In Gelnhausen hatte die Stadtverordnetenversammlung in ihrer jüngsten Sitzung die Gründung eines lokalen Bündnisses für Familien beschlossen. "Diesen Beschluss werden wir noch vor den Sommerferien umsetzen. Seit Wochen laufen die Vorbereitungen mit dem Main-Kinzig-Kreis und ich stehe mit dem Familiendezernenten des Kreises, André Kavai, in engem Kontakt", so Thorsten Stolz.
Gemeinsames Ziel von Kreis und Stadt sei es, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern und die Kreisstadt Gelnhausen für Familien noch attraktiver zu machen. "Grundsätzlich geht es darum, das Klima für Familien in der Stadt zu verbessern sowie Akteure und Unterstützer aus Unternehmen, Verbänden, freien Trägern, Wohlfahrtsverbänden, Kirchen, Elterninitiativen, sozialen Einrichtungen und der Stadt dafür zu gewinnen, in einem Bündnis in Gelnhausen neue Akzente in der Familienpolitik zu setzen und bestehende Angebote zu vernetzen. Aber wir setzen auch auf das Engagement von Privatpersonen", so Stolz weiter.
Wer Interesse hat, beim lokalen Bündnis für Familien in Gelnhausen mitzuarbeiten, kann sich bei der Stadtverwaltung melden. Ansprechpartnerin ist Doris Spahn, Telefonnummer 06051/830126, oder d.spahn@gelnhausen.de.
Am 28. Juni, 18 bis 21 Uhr, findet die gemeinsame Auftaktveranstaltung in der Kinzighalle in Roth zum Thema statt. Als Referent konnte der heimische Bundestagsabgeordnete Dr. Sascha Raabe gewonnen werden. Im Mittelpunkt steht die Information über lokale Bündnisse sowie deren Ziele und Aufgaben. Im Rahmen der Veranstaltung möchte die Stadt Gelnhausen bereits Interessierte für das Gelnhäuser Bündnis zusammen führen und die weiteren terminlichen und inhaltlichen Schritte festlegen.
GT, (gt).

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon